Aktuelle Zeit: 21 Mai 2019, 22:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 21 Jan 2017, 23:46 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 10 Jun 2014, 22:05
Beiträge: 253
ANGELIQUE – HOCHZEIT IN TOULOUSE

ist der Zweiter Teil in dem ersten Buch Angelique.

Ein Jahr darauf wurde Angélique wiederum ins
Sprechzimmer gerufen. Es war der kaum weißer
gewordene alte Wilhelm, den sie dort vorfand

Zuerst findet eine Hochzeit in Vertretung in Monteloup statt,
und dann macht sich Angelique auf dem weg nach Toulouse .......

-------------------------------------------

Als ungekürtzte, sogenannte Integrale Ausgabe wurde das Buch unter diesn Titel herausgegeben:
Dies ist die von der Autorin überarbeitete vollständige und ergänzte Originalfassung in neuer Übersetzung!

ANGELIQUE – HOCHZEIT WIDER WILLEN

Bild

Angélique wird mit dem Grafen Joffrey de Peyrac vermählt. Ihr anfängliches Entsetzen über dessen von Narben entstelltes Gesicht weicht tiefer Liebe und Hochachtung. Doch es ist ihnen nur eine kurze Zeit des Glücks beschieden. Denn Joffrey hat einen verschlagenen Widersacher, der seine Macht zu nutzen weiß …


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 22 Jan 2017, 00:09 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 10 Jun 2014, 22:05
Beiträge: 253
Ankunft in Toulouse:

»Beim heiligen Severin«, rief der Marquis de Andijos aus, »ich glaube gar, da kommt Euer Gatte uns entgegen.«
»Schon!« Angélique fühlte sich erbleichen. Die Pagen öffneten den Wagenschlag. Sie musste in den Sand der Straße hinabsteigen, in die sengende Sonne (...) eine große, schlottrige und schwankende Gestalt in purpurnem Samt erschien, die sich auf einen Stock aus Ebenholz stützte. Im Rahmen einer umfänglichen schwarzen Perücke war ein Gesicht zu erkennen, das einen nicht weniger unerfreulichen Anblick bot wie die ganze Gestalt. Zwei tiefe Narben saßen an der linken Schläfe und Wange und zogen sich noch über das halbe Augenlid. ......


Illustration Magazin Vikan - Island

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 22 Jan 2017, 00:12 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 10 Jun 2014, 22:05
Beiträge: 253
Angelique ahnte nicht das die Große Liebe ganz in der Nähe ist: :ach:

Sie musste Joffrey zubilligen, dass er sie auf keine Weise betrogen hatte. Weshalb war
sie dann bis zu Tränen gedemütigt? Ihre Naivität ging nicht so weit, dass sie sich einbildete, der Graf
Peyrac habe in mehr als einjähriger Ehezeit nicht anderwärts ein Glück gesucht, das sie ihm verweigert. Im Übrigen gehörten in Toulouse die hintergangenen Ehemänner und die betrogenen Ehefrauen zur herrschenden Sitte (…) Angélique ließ ihre Stirn auf die Balustrade sinken.
»Ich für mein Teil werde nie die Liebe kennenlernen«, sagte sie sich melancholisch.


Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 20 Mai 2017, 13:48 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 10 Jun 2014, 22:05
Beiträge: 253
Angélique. Hochzeit wider Willen
Weltbild, Deutschland 2012

Bild

es sind viele, bei alten Ausgabe fehlende, Absätze und Kapitel zu finden :ok:

zum Beispiel Deutsche Leser welcher kennen die Filme haben keine Ahnung woher die Szene
mit dem Spiegel und Halsband in dem Film kommt - wenn auch ein bischen modifiziert :writer:

Doch eines Abends, als sie sich – strahlend in einer Robe aus elfenbeinfarbener Seide mit einer hohen Halskrause aus mit Perlen bestickter Spitze – im großen Spiegel betrachtete, erblickte sie neben sich die dunkle Silhouette des Grafen de Peyrac, und mit einem Mal spürte sie die Verzweiflung auf ihren Schultern wie eine bleierne Last. Was sollen mir Reichtum und Luxus, dachte sie, wenn mir dafür das schreckliche Schicksal beschieden ist, mein ganzes Leben an einen hinkenden, abscheulichen Ehemann gebunden zu sein!
Plötzlich bemerkte er, dass sie ihn im Spiegel ansah, und trat abrupt zur Seite.

(Angelique - Hochzeit wider Willen)



Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 20 Mai 2017, 14:40 
Offline
Administrator
Administrator

Registriert: 10 Jun 2014, 22:05
Beiträge: 253
Und hier eine andere Szene:

Zitternd betrachtete sie den Schmuck und sagte sich, dass gewiss die Königin nichts dergleichen besaß, als sie die unverwechselbaren Schritte ihres Gatten vernahm.
Spontan lief sie strahlend auf ihn zu.
»Wie prächtig! Wie soll ich Euch nur danken, Monsieur?«
In ihrer Begeisterung war sie zu rasch auf ihn zugestürzt und stieß beinahe mit ihm zusammen. Ihre Wange streifte den Samt seines Wamses; während ein eiserner Arm sie plötzlich festhielt.


Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 29 Jul 2017, 10:10 
Offline
Ritter
Ritter

Registriert: 25 Nov 2015, 14:41
Beiträge: 34
Angelique wird nach ihre Ankunft in Toulouse vorbereitet für die Hochzeitszeremonie in der Kathedrale Saint-Sernin.

Bild


Die Basilika Saint-Sernin ist ein Wahrzeichen von Toulouse. Hier wurden Joffrey und Angelique getraut vom Monseigneur de Fontenac, Erzbischof vom Toulouse.

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 29 Jul 2017, 10:23 
Offline
Ritter
Ritter

Registriert: 25 Nov 2015, 14:41
Beiträge: 34
Die verkaufte Braut hat trotzdem getanzt.
Sowohl in dem Buch als in dem Film vom Bernard Borderie.

Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: 16 Sep 2017, 13:10 
Offline
Ritter
Ritter

Registriert: 25 Nov 2015, 14:41
Beiträge: 34
Joffrey wusste, wie man mit Frauen sprach. Er konnte bissig oder sanft sein und wusste genau, was er zu sagen hatte,
damit die Angesprochene das Gefühl hatte, unter allen anderen bemerkt zu werden.

Innerlich bäumte Angélique sich auf wie ein widerspenstiges Pferd, wenn seine schmeichlerische Stimme zu ihr drang. Ihr schwindelte bei der Erinnerung an die beunruhigenden die Worte der Amme, die sie erhalten hatte: »Er lockt die Frauen mit seltsamen Zauberliedern zu sich.«


Bild


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de